Das besondere Bilderbuch dieses Monats - Buchhandlung und Verlag Bornhofen in Gernsheim am Rhein

Homesymbol

Öffnungszeiten: MO-FR 9:00 - 12:30 | 14:00 - 18:30 | SA 9:00 - 13:00 | FON 06258 4242 | FAX 06258 51777 | MESSENGER 0170 234 2006Nutzen Sie unseren Lieferservice und "enttummeln" Sie den Laden. Wir liefern aktuell mehrmals die Woche zu Ihnen nach Hause

Kopfzeilesymbole
Newsletter     Hilfe        tolino Webreader         Öffnungszeiten          Wunschliste           Login / Mein Konto
Stickyhomesymbol
Direkt zum Seiteninhalt
Das Bilderbuch des Monats Oktober.
Die ersten Jahre …

„Schau, da ist er: Pippelu. – Braucht weder Strümpf noch feste Schuh, - auch keinen Schlips und keinen Kragen, - die würde er auch gar nicht tragen. – Und ohne Hose, ohne Jäckchen – liegt er müde unterm Deckchen.“

Nein, so beginnt dieses wirklich entzückende Bilderbuch nicht. Dieser Text – der der erste im Buch ist – steht erst auf der vierten Doppelseite (und Vorsatz- und Titelblatt kommen noch dazu). Vorher sehen wir zwei Bären, die eine Unterkunft suchen, eine Bärin mit dickem Bauch und dann einen ganz kleinen Windelbären, der liebevollst umsorgt wird. Das ist das Schema des ganzen Buches: Pippelu, der kleine Bär wird größer, beginnt die Welt zu erkunden – das wird auf ein paar Doppelseiten bildlich dargestellt – und dann kommt der lange, gereimte, beschreibende Text dazu. So erleben wir Leser:innen die ersten Jahre eines Bären. Eines Bären? Natürlich sind es die ersten Kinderjahre, die das Buch auf sehr, sehr charmante Art abbildet. In den Niederlanden ist „Pippelu“ seit den sechziger Jahren ein absoluter Klassiker und ich hoffe, dass dieses herzerwärmende Bilderbuch auch hier in den Kanon hineinfindet. Auch wenn die Zuschreibungen, was mütterliche und väterliche Arbeiten sind, ein wenig überaltert daherkommen. Aber: Das kann man ja thematisieren. Nachdem man es mit großem Genuss miteinander gelesen und angeguckt hat.

Annie M. G. Schmidt / Fleur van der Weel: „Pippelu“, Bohem Press, Übersetzung: Birgit Erdmann, 978-3-95939-201-3, € 16,95

Zurück zum Seiteninhalt